TuS 04 Germania Niederhövels e.V.
Ereignisse
<< Juni 2021 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Keine Ereignisse.



1. MannschaftAngereist war die 1. Mannschaft der SG Mittelhof/Niederhövels nach Niederdreisbach noch als Tabellenführer der Kreisliga C3 Westerwald/Sieg, abreisen musste man leider als Tabellenzweiter, da man die Partie bei einem starken Gegner verdient mit 3:0 (0:0) verlor. Verdient deshalb, weil man es nicht verstand eine Phase der Überlegenheit zu Beginn der 2. Halbzeit in etwas Zählbares umzumünzen und weil man sich nach einem vermeidbaren Rückstand nicht wieder aufbäumen konnte und sich dazu noch wenig clever verhielt.

Die Gastgeber des VfB Niederdreisbach kontrollierte die Partie von Beginn an und die SG konnte nur reagieren und teilweise konnte man sogar nur hinterher laufen. Diese Sturm- und Drang-Phase, die auch einige gute Chancen für die Hausherren hervor brachte, ließ jedoch schon nach einer Viertelstunde nach und trotzdem sie weiterhin die Feldüberlegenheit besaßen, konnten sie sich keine weiteren guten Chancen erarbeiten. Das Team von Trainer Klaus Stahl rettete ein nicht ganz unverdientes 0:0 in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Hälfte bekam der Gast aus Mittehof und Niederhövels das Spiel immer besser in den Griff und erkämpfte sich einige kleinere Gelegenheiten. Zum größten Teil wurden die Angriffe jedoch nicht konsequent zu Ende gespielt, sodass eigentlich nie wirklich eine Gefahr für den gegnerischen Torhüter bestand. In eine sehr gute Phase der SG hinein, fiel dann aus heiterem Himmel das 1:0 für Niederdreisbach bei dem weder die Abwehr, noch der Torhüter der SG eine gute Figur machten. Jetzt kam man auf Seiten des Gastes nicht mehr dazu, Fußball zu spielen und viele Bemühungen blieben reines Stückwerk. Das 2:0 für den Gastgeber fiel per Elfmeter nach einem dummen Foul eines SG-Abwehrspielers an der Torauslinie während das 3:0 kurz vor Schluss der Partie aus einem Konter der Hausherren heraus entstand, nachdem die SG ihren Libero aufgelöst und nochmal alles versucht hatte, die Partie noch zu drehen. Leider wurden auch in dieser Phase des Spiels viele Angriffe zu hektisch vorgetragen, sodass der VfB Niederdreisbach einen verdienten Heimsieg feiern konnte.

Es spielten: Christian Fritz, Florian Fehling, Andreas Klein, Daniell Kaiser, Klaus Stahl, Jan-Hendrik Schütz, Alexander Reichling, Phillipp Schmidt (75. Jan Latsch), Christian Braunroth, Kamil Jaworski, René Nehls


1. MannschaftIm 2. Heimspiel der Saison war der VFB Wissen II in Mittelhof zu Gast. Zu Beginn der Partie zeigte sich unsere Mannschaft etwas verunsichert und fand nicht so schnell zu ihrem Spiel, wie in den Begegnungen zuvor. Nach ca. 15 Minuten hatte man das Spiel angenommen und fand auch gut in die Zweikämpfe, die wie im einem Derby zu erwarten, intensiv geführt wurden. Zum Ende der 1. Halbzeit konnte man sich dann auch ein Übergewicht erkämpfen.

Im 2. Durchgang war es dann in der 50. Minute Alex Reichling, der das 1:0 mit einem sehenswerten Treffer in den rechten Winkel erzielte. Das Spiel wurde jetzt durch unsere Mannschaft kontrolliert, ohne das viele Torraum Szenen folgten. In der 80. Minute wurde Kamil Jaworski schön frei gespielt und tauchte alleine vor dem Gästekeeper auf. Der Abschluss landete jedoch nur am Pfosten. Nach dem sich die Gäste, nach wiederholtem Foulspiel, mit Gelb-Rot selbst dezimierten, konnte Jan Hendrik Schütz in der 90. Minute noch auf 2:0 erhöhen.

Fazit: Eine gute kämpferische Leistung im Lokalderby. Der Sieg war nach der Führung zu keiner Zeit in Gefahr.

Es Spielten: Christian Fritz, Klaus Stahl, Andi Klein, Florian Fehling, Daniell Kaiser, Jan Hendrik Schütz, Alex Reichling, Kamil Jaworski, Phillip Schmidt, Christian Braunroth, Rene Nehls, Daniel Wagner, Sebastian Jonaitis.

Autor: Thomas Gontermann


2. MannschaftDie Reserve der SG Mittelhof / Niederhövels gewann das erste Heimspiel verdient mit 4:0 Toren gegen die Gäste der SG Fensdorf II. Den Torreigen eröffnete Daniell Kaiser in der 24. Spielminute. Ein Freistoß von Michael Stiefermann landete zunächst in der Gästemauer, doch den Abpraller konnte Daniell Kaiser per Flachschuss aus ca. 22 Metern Torentfernung nutzen. Fünf Minuten später köpfte Werner Solbach eine Ecke von Daniell Kaiser knapp neben das Gästetor. In der 39. Minute hatten die Gäste ihre beste Chance der ersten Hälfte doch den Weitschuss konnte Klaus Thome sicher über die Querlatte lenken. Nur vier Minuten später nutzte Dirk Beutgen einen Fehler der Gästeabwehr zum 2:0 durch einen Flachschuss aus 15 Metern. Aber damit nicht genug. In der Schlussminute erzielte Werner Solbach nach Vorarbeit von Christian Meurer den Treffer zum Pausenstand von 3:0.

Im zweiten Durchgang neutralisierten sich beide Mannschaften lange Zeit gegenseitig, sodass nur wenige Torgelegenheiten herausgespielt wurden. In der 86. Minute gelang dann allerdings doch noch das 4:0. Nach herrlichem Zuspiel von Ralf Langenbach gelang Dirk Beutgen nach einem Sololauf von der Mittellinie aus der Endstand. Seine vier Tore nach bisher zwei Spieltagen bringen ihn an die Spitze der Torschützenliste.

Mittelhof / Niederhövels II: K. Thome; R. Langenbach; E. Beutgen; T. Gontermann; C. Meurer; M. Stiefermann; S Jonaitis; D. Kaiser; W. Solbach; D. Beutgen; D. Michel; D. Andre; J. Wagner; M. Rödel.

Autor: Frank Denker


1. MannschaftAm gestrigen Sonntag stand für die 1. Mannschaft der SG Mittelhof/Niederhövels das zweite Meisterschaftsspiel der Saison 2010/2011 auf dem Programm. Nach dem beeindruckenden Sieg zum Saisonauftakt in Grünebach wollte das Team von Trainer Klaus Stahl die Leistung auf eigenem Platz in Mittelhof bestätigen und die 3 Punkte zu Hause behalten. Das gelang, in dem man das Spiel gegen den HC Harbach mit 5:1 (3:1) gewann.

Direkt nach dem Anpfiff legte das Team los, wie die Feuerwehr und begann sofort, sein neues, schnelles Spiel nach vorne aufzuziehen, was auch schon in der 5. Minute mit dem 1:0 durch Kamil Jaworski belohnt wurde. Es folgten weitere sehr gute 20 Minuten, in denen auch die Tore zum 2:0 durch René Nehls und zum 3:0 durch Kamil Jaworski fielen, danach ließ man sich jedoch das Spiel völlig aus der Hand nehmen und der Zuschauer merkte bis zur Pause nichts mehr von der Überlegenheit der ersten 25 Minuten. Nach einer Umaufmerksamkeit auf der rechten Abwehrseite musste die SG dann in der 35. Minute folgerichtig auch das 3:1 hinnehmen und nach einigen guten Aktionen der Gäste, bestand sogar die Gefahr, dass sie weiter ran kommen konnten.

In der 2. Halbzeit begann das Team um Kapitän Florian Fehling nicht so furios, wie in der 1. Halbzeit, hatte das Spiel jedoch wieder im Griff. Etwa in der 55. Minute fiel dann das sehenswerteste Tor des Tages: Manndecker Florian Fehling eroberte den Ball in der eigenen Hälfte und schlug einen langen Pass auf Kamil Jaworski, der seinen Gegenspieler überlief und dem gegenerischen Torhüter mit einem satten Schuss an den rechten Innenpfosten keine Chance zur Abwehr ließ. Das war das 4:1 für die SG. Da der Sieg nun recht sicher war, ließ der Gastgeber es in der Folgezeit etwas ruhiger angehen. Nachdem sich beide Teams ab der 75. Minute dezimierten (Mittelhof mit gelb/rot, Harbach mit rot), war etwas mehr Raum auf dem Spielfeld, welchen die SG durch Jan-Hendrik Schütz noch zum 5:1 nutzen konnte.

Nach diesen beiden hohen Siegen zum Saisonauftakt sonnt sich die SG Mitteholf/Niederhövels zunächst an der Tabellenspitze der Kreisliga C3 Westerwald/Sieg. Am kommenden Sonntag kommt der VfB Wissen II nach Mittelhof. In diesem Spiel gegen den Aufsteiger gilt es, die Leistung der vergangenen Wochen zu bestätigen. Jedes Spiel geht bei 0:0 los!

Es spielten: Christian Fritz, Florian Fehling, Andreas Klein, Philipp Schmidt, Klaus Stahl, Jan-Hendrik Schütz, Marius Uselli (14. Daniell Kaiser), Alexander Reichling (65. Sebastian Jonaitis), René Nehls, Kamil Jaworski, Christian Braunroth



2. MannschaftIm 1. Spiel der Kreisliga D4 musste unsere 2. Mannschaft am 17.08.2010 in Derschen antreten. Auf schwer bespielbaren Platz war es zu Beginn eine abwechslungsreiche Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Zu Ende der 1. Halbzeit musste man in der 40. und 43. Minute nach individuellen Fehlern die Gegentreffer zum 2:0 hinnehmen. So ging es dann in die Halbzeit.

Die Ansprache von Teambetreuer Thomas Kuhn zeigte Wirkung. Engagiert ging man zu Werke und erarbeitete sich so einen klaren Feldvorteil. So dauerte es nicht lang bis der 2:1 Anschlusstreffer fiel. Der eingewechselte Dirk Beutgen, erzielte in der 49. Minute nach einem Freistoß den Treffer. In der 55. Minute war er ebenfalls zur Stelle und erzielte den 2:2 Ausgleich. In der folgenden Spielzeit drängte unsere Mannschaft auf den Führungstreffer, konnte den Ball aber nicht in den gegnerischen Maschen unterbringen. Der Gastgeber machte das besser und traf nach einem Konter in der 80. Minute zum 3:2. Unsere 11 versuchte danach noch mal alles, der Ausgleich gelang jedoch nicht mehr.

Die Leistung lässt aber trotz der Niederlage hoffen, in den kommenden Begegnungen ein Gegner auf Augenhöhe zu sein. Es spielten: Dirk Michel, Eric Beutgen, Thomas Gontermann, Michael Stiefermann, Michael Rödel, Klaus Stahl, Ralf Langenbach, Werner Solbach, Christian Meurer, Sebastian Jonatis, Andre Hüsch, Dirk Beutgen

Autor: Thomas Gontermann


1. MannschaftIm 1. Meisterschaftsspiel der Saison besiegte die 1. Mannschaft Grünebach mit 1:4. Klaus Stahl vertraute weitestgehend der 11 des vergangenen Wochenendes, lediglich Christian Braunroth ersetzte den verhinderten Jan Laatsch. Unsere Mannschaft versuchte von Beginn an das Spiel zu kontrollieren. Schnell spielte man sich erste Chancen heraus. So dauerte es nur bis zur 10. Minute, eh man durch Kamil Jaworski mit 1:0 in Führung ging. Schon in der 20. Minute gelang Rene Nehls der Treffer zum 2:0 per Kopf. In der Folgezeit erspielte man sich noch einige Chancen, konnte den Sack jedoch nicht zumachen. So konnte Grünebach in der 45. Minute nach einem Fehler unserer Mannschaft im Mittelfeld den Anschlusstreffer erzielen. Mit dem Zwischenergebnis von 2:1 ging es jetzt in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit ging die Mannschaft, wieder sehr engagiert zu Werke, sodass Kamil Jaworski in der 50. Minute das 3:1 erzielen konnte. Ihm blieb es auch vorbehalten in der 90. Minute den 4:1 Siegtreffer zu erzielen, nach dem zuvor 2 Treffer wegen angeblicher Abseitsstellung nicht anerkannt wurden. Unsere Mannschaft zeigte gegen eine zweikampfstarke Mannschaft eine gute Leistung und setzte sich am Ende verdient durch, so auch die Meinung der ca. 40 mitgereisten Zuschauer.

Es spielten für die SG: Klaus Thome, Florian Fehling, Andreas Klein, Jan Hendrik Schütz, Daniel Wagner, Kamil Jaworski, Phillip Schmidt, Alex Reichling, Marius Uselli, Rene Nehls, Christian Braunroth, Klaus Stahl, Daniell Kaiser und Sebastian Jonaitis

Autor: Thomas Gontermann


SeniorenAm vergangenen Sonntag gewann die 1. Mannschaft das Zweitrunden-Match im Krombacher Kreispokal gegen den B-Ligisten TuS Katzwinkel mit 5:0 (1:0). Der Sieg war auch in der Höhe verdient und das Team von Trainer Klaus Stahl zeigte eine sehr ansprechende Leistung. Der Gast aus Katzwinkel konnte zu keinem Zeitpunkt des Spiels etwas entgegen setzen. Schon das 1:0 durch René Nehls in der 10. Minute des Spiels zeigt die neue spielerische Klasse der SG Mittelhof/Niederhövels. Marius Uselli legte dem Torschützen den Ball mustergültig in der Lauf und dieser setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und lupfte den Ball über den Torhüter ins Netz. Prädikat: sehr sehenswert.

Auf das 2:0 mussten die Zuschauer bis etwa zur 58. Minute warten und es fiel nach einem Freistoß der wiederum von Marius Uselli getreten wurde. Kamil Jaworski verwandelte mit einem Kopfball, der den gegnerischen Torhüter nur staunen ließ. Das 3:0 erzielte Alexander Rechling und Jan Latsch ließ nach toller Einzelleistung und Vorarbeit von Alexander Reichling das 4:0 folgen. Den Abschluss und das verdiente 5:0 erzielte wieder Kamil Jaworski per Kopf nach schönem Freistoß von Klaus Stahl, der sich 10 Minuten vor Schluss einwechselte und nach seinem Junggesellenabschied am Abend zuvor, doch noch etwas frische Luft schnappte.

Fazit: Super Spiel gegen einen Klassen höheren Gegner, der verdient besiegt worden ist. Allerdings beginnt die Saison erst am Freitag und auch wenn der Pokal eine schöne Sache ist: dann zählt es erst wirklich und dann muss diese Leistung jede Woche erneut abgerufen werden. Weiter so und es kann eine wirklich gute Saison werden.



1. MannschaftIn der ersten Pokalrunde gewann die 1. Mannschaft der SG Mittelhof/Niederhövels mit 5:0 gegen die Reserve von ATA Betzdorf. Die Gastgeber standen sehr tief in der eigenen Hälfte, sodass unsere Mannschaft das Spiel machen musste. Im Passspiel unterliefen unserer Mannschaft jedoch häufig Fehler, sodass der Gegner das ein oder andere Mal auf unser Tor stürmte, ohne jedoch Torgefahr aus zu strahlen. In der 23. Minute war es dann Rene Nehls der nach schöner Flanke durch Kamil Jaworski das 1:0 erzielte. Weitere Chancen konnten in der 1. Halbzeit nicht genutzt werden.

Im 2. Durchgang hatte man nun eine Reihe von Chancen. Es dauerte jedoch bis zur 66. Minute bis Klaus Stahl nach Ecke von Marius Uselli das 2:0 per Flachschuss erzielte. Jetzt war der Bann gebrochen, in der 75. Minute nutzte Rene Nehls eine Unsicherheit des Heimkeepers und köpfte zum 3:0 ein. Das 4:0 folgte in der 81. Minute durch Daniel Wagner per sehenswerten Weitschuss. In der 84. Minute erzielte der gerade zuvor eingewechselte Christian Meurer durch eine hohe Hereingabe den 5:0 Endstand. In der nächsten Runde trifft man auf den TuS Katzwinkel und kann so die Schlappe aus dem Freundschaftsspiel wieder korrigieren.

Es spielten für die SG: Klaus Thome, Klaus Stahl, Florian Fehling, Andreas Klein, Jan Hendrik Schütz, Daniel Wagner, Kamil Jaworski, Phillip Schmidt, Alex Reichling, Marius Uselli, Rene Nehls, Christian Meurer und Thomas Gontermann


2. MannschaftDie Reserve der SG Mittelhof/Niederhövels konnte die erste Runde im Krombacher Kreispokal nach einem echten Pokalkrimi überstehen. In der ersten Hälfte bestimmten die Gäste aus Honigsessen zwar die Begegnung, kamen allerdings gegen die kompakt stehende Heimmannschaft nur zu wenigen klaren Tormöglichkeiten von denen allerdings zwei zur 2:0 Pausenführung genutzt werden konnten. Im zweiten Durchgang konnte sich die Heimelf allerdings in die Partie zurückkämpfen und es wurde gegen das klassenhöhere Team aus Honigsessen ein Match auf Augenhöhe. Nach herrlicher Einzelleistung konnte Jan Wagner per Heber den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. Beide Teams hatten danach gute Gelegenheiten ein Tor zu erzielen, es dauerte jedoch bis zur letzten Spielminute ehe Christoffer Selbach nach einer Ecke per Kopf den viel umjubelten Ausgleich erzielen konnte.

In der Verlängerung konnte zunächst Klaus Thome die Heimmannschaft per Handelfmeter mit 3:2 in Führung bringen. Den Gästen gelang es allerdings, das Spiel nochmals zu drehen und führten bis zur letzten Minute der Verlängerung mit 4:3. Ein als Flanke in den Sechzehner der Gäste gedachter Freistoß durch Klaus Thome senkte sich über den Gästekeeper zum 4:4 Ausgleich ins Netz. Das anschließende Elfmeterschiessen konnte die Heimelf mit 4:3 für sich Entscheiden.

Die Tore erzielten Werner Solbach, Dirk Beutgen, Klaus Thome und Jan Wagner.

SG Mittelhof/Niederhövels II: D.Michel; K. Thome; A. Hüsch; T. Kuhn; M. Beutgen; C. Stewes; T. Gontermann; W. Solbach; D. Beutgen; J. Wagner; M. Fehling; C. Selbach; C. Meurer; M. Rödel

Autor: Frank Denker


Partner
DVB
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Neueste Fotoalben