TuS 04 Germania Niederhövels e.V.
Ereignisse
<< Oktober 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Keine Ereignisse.



Die Vereine SV Mittelhof, TuS Niederhövels, Spfr. Selbach und die DJK Fensdorf haben am 04.05.2011 die neue Spielgemeinschaft gegründet. Diese wird unter dem Namen FSG Mittelhof am Spielbetrieb teilnehmen. Alle Interessierten Damen ab Jahrgang 1995 und älter lädt die FSG zum Trainingsauftakt am 16.05.2011, um 18.30 Uhr nach Kirchseifen auf den Sportplatz der Spfr. Selbach ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sv-mittelhof.de sowie unter 0162/2911309.


VereinDie Jahreshauptversammlung des TuS findet in diesem Jahr erstmalig im Juni statt. Termin für die Versammlung ist der 04.06.11 um 19:00 Uhr im Sportlerheim Niederhövels. Anschließend lädt der Verein zum gemütlichen Beisammensein ein.

Tagesordnung
  • Begrüßung
  • Totenehrung
  • Geschäftsbericht
  • Kassenbericht
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wahl eines Kassenprüfer
  • Verschiedenes



1. MannschaftAm 8.05.11 empfing unsere Mannschaft den vorzeitigen Meister aus Niederdreisbach. Für unsere Jungs galt es nach den zuletzt schlechten Leistungen wieder zu alter Stärke zurückzufinden. Das Spiel startete dann auch furios. Bereits in der der 1. Minute ging unsere Mannschaft durch Tommy Schäfer in Führung. Doch dies hielt nicht lange, da man im direkten Gegenzug nach einer Ecke das 1:1 hinnehmen musste.

Und das Unheil nahm seinen Lauf innerhalb weniger Minuten gelang dem Meister aus Niederdreisbach gleich drei weitere Treffer. Nach dem die Gäste sich in einen Rausch gespielt hatten, sah alles nach einer Klatsche für unsere Truppe aus. Bewerkenswert, dass die Mannschaft aber nicht aufsteckte und weiter kämpfte und sich im Verlauf der 1. Halbzeit einige gute Möglichkeiten herausspielte. Unter anderem einen Freistoß der an der Querlatte landete.

In der 2. Halbzeit hielt unsere Mannschaft den Druck weiter aufrecht und kam so in der 57. Minute durch Trainer Klaus Stahl zum 2:4 per Foulelfmeter. In der Folge konnte man weiter Druck machen und zwang den Gegner zu einem Eigentor. Plötzlich war das Spiel wieder offen und es ging hin und her. Einmal mehr war es die Latte, die den Ausgleich verhinderte. So blieb es bis zur 95. Minute spannend, als es wieder Tommy Schäfer vorbehalten blieb, den Toreigen mit einem unhaltbaren Volleyschuß abzuschließen.

Ein tolles Spiel für alle beteiligten, doch es bleibt ein kleiner Wermutstropfen: Wenn man auch bei den Lokalderbys in Selbach und Honigessen vergleichbaren Einsatz gezeigt hätte, würde man den ein oder anderen Zähler mehr auf dem Punktekonto haben.

Aufstellung: Christian Fritz, Florian Fehling Andi Klein, Alex Reichling (Jan Hendrik Schütz), Phillip Schmidt, (Marius Uselli), Daniell Kaiser, Tommy Schäfer, Michael Stiefermann (Klaus Stahl), Jan Laatsch, Rene Nels, Kamil Jaworski


1. MannschaftAm vergangenen Samstag musste die 1. Mannschaft der SG Mittelhof/Niederhövels zum Derby bei der Reserve des TuS Honigsessen antreten. Die Vorzeichen für das Spiel hätten eigentlich besser nicht sein können: die SG stand auf Platz 2 und der TuS auf dem zweitletzten Platz der Tabelle. Aber genau das war es dann wohl erneut, was das Team von Trainer Klaus Stahl dazu verleitete, mit der falschen Einstellung auf den Platz zu gehen.

Die Partie begann für den Gast aus Mittelhof und Niederhövels wie erwartet. Man spielte nicht überlegen, ließ den Gegner aber auch nicht ins Spiel kommen und erarbeitete sich ein leichtes Übergewicht. Wirklich überlegen konnte man das Spiel jedoch nicht gestalten. Trotzdem ging man nach 41 Minuten durch Jan Latsch mit 0:1 in Führung, die jedoch schon kurz vor dem Halbzeitpfiff nach einem Torwartfehler wieder ausgeglichen wurde.

In der 2. Hälfte gab man die Partie dann fast völlig aus der Hand, erarbeitete sich keine Torchance mehr und leistete sich sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive dumme Fehler. Das 2:1 für den Gastgeber fiel schon in der 49. Minute und dieser Treffer brachte die SG vollends auf die Verliererstraße. Das Team gab sich auf, ließ die Köpfe hängen und einzelne Spieler verzettelten sich in privaten Scharmützeln mit Gegenspielern, statt einfach weiter Fußball zu spielen.

Fakt ist, dass die Mannschaft vom TuS Honigsessen schon vor der Halbzeitpause die Puste aus ging und man in der 2. Hälfte trotzdem nicht in der Lage war, dieses auszunutzen und das Spiel in den Griff zu bekommen. Das 3:1 fiel dann folgerichtig auch in der 76. Minute nach einem berechtigten Foulelfmeter.

Fazit: Eine der schlechtesten Saisonleistungen von der Nr. 1 bis zur Nr. 14. Zum dem Spiel ist nichts weiter zu sagen, als dass der Autor dieses Berichts hofft, dass nun auch der letzte innerhalb und vor allem auch außerhalb der Mannschaft begriffen hat, dass das Team NOCH nicht reif für die B-Liga ist. In den nächsten Spielen heißt es, die Form wieder zu finden und von Spiel zu Spiel zu denken. Alles andere ist unrealistisches Wunschdenken und keinesfalls angebracht.


1. MannschaftAm Sonntag den 03.04.2011 mussten wir zum Lokalderby in Selbach antreten. Hier galt es 3 Punkte einzufahren um den 2. Tabellenplatz zu behalten. Von Beginn an machte der Hausherr aus Selbach Druck und zeigte, das unser JSG Partner versucht sich mit aller Macht gegen den Abstieg zu stemmen. Unsere Mannschaft wirkte verunsichert und sehr schwach in den Zweikämpfen. So wurden die Bälle im Mittelfeld leichtfertig verloren. Unserem Torwart Christian Fritz war es zu verdanken, dass man zur Halbzeit nicht in Rückstand geraten war, da er gleich mehrmals durch klasse Paraden den Rückstand vereitelte. Unserer Mannschaft hingegen hatte eine Konterchance die knapp am Gehäuse vorbei ging und Jan Laatsch traf, nach schönem Zuspiel freistehen, den Ball leider nicht richtig.

In der 2. Hälfte zeigte sich das gleiche Bild. Die Gastgeber kämpften und standen hinten sehr kompakt. Die schlechte Leistung unserer Elf zog sich jedoch wie ein roter Faden durch das gesamte Spiel. Fehlpässe, schlechtes Zweikampfverhalten und fehlender Drang zum Tor. Das schien auch die Gastgeber zu überraschen, die einige 1 gegen 1 Situationen, kläglich vergaben. In der 65. Minute wurde der Einsatz der Gastgeber belohnt. Nach einem Foul am Strafraumeck entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Dieser wurde auch prompt verwandelt. Anschließend versuchtre unser Team noch mal alles, kam jedoch nicht mehr zum Anschlusstreffer.

Fazit: Ein verdienter Sieg für Selbach. Unsere Mannschaft muss sich wieder auf sich konzentrieren und das "Aufstiegsgespenst" aus den Köpfen bekommen. Mit Kampf und Einsatz ist am kommenden Sonntag gegen den Tabellennachbarn aus Wallmenroth wieder alles drin. Darum Köpfe hoch und weiter.

Aufstellung: Christian Fritz, Alex Reichling (Dirk Beutgen), Florian Fehling, Andreas Klein, Thomas Schäfer (Daniel Wagner), Klaus Stahl, Jan-Hendrik Schütz (Michael Stiefermann), Jan Laatsch, Daniell Kaiser, Kamil Jaworski, Rene Nels.

Autor: Thomas Gontermann


SeniorenAm kommenden Sonntag, den 13. Februar 2011 um 11:00 Uhr startet die 1. Mannschaft mit der Vorbereitung auf den Rest der Saison 2010/2011.


1. MannschaftDie 1. Mannschaft der SG Mittehof/Niederhövels verlor am vergangenen Sonntag ihr 3. Spiel in Folge beim HC Harbach in Wehbach mit 4:1. Die Niederlage ist wieder einmal als völlig verdient zu bezeichnen. Es fehlte an Einsatzbereitschaft, Zweikampfverhalten, Willen und auch an fußballerischen Qualitäten.

Das Team von Trainer Klaus Stahl hält trotz allem den 3. Platz, hat aber nach diesem Spiel nur noch 3 Punkte Vorsprung auf Platz 8. Die komfortable Position in der Liga ist endgültig verspielt und die gesamte Mannschaft muss sich Gedanken um die richtige Einstellung machen. Der aktuelle Tabellenplatz täuscht gewaltig, wobei auch zu Platz 2 weiterhin nur ein Punkt fehlt. Manch einer nennt das "Glück im Unglück", wenn man jedoch die Spiele der letzten Wochen gesehen hat, dann muss man sagen, dass man offensichtlich nicht unter die ersten 5-6 Teams der Liga gehört, denn dazu fehlt es der gesamten Mannschaft an Charakter und richtiger Einstellung. Es gilt, diese Dinge wieder zu finden, bis es am kommenden Sonntag zum Derby gegen den VfB Wissen II (10.) geht. Mit der aktuellen Leistungsbereitschaft hängen auch dort die Trauben verdammt hoch.


1. MannschaftZum ersten Rückrunden-Spieltag empfing die SG Mittelhof Niederhövels am vergangenen Sonntag den 1. FC Grünebach, den man im Hinspiel noch verdient mit 4:1 besiegen konnte. Leider musste das Team um Kapitän Florian Fehling eine verdiente 2:0 Niederlage hinnehmen.

Aufgrund der schlechten Witterung der vorangegangen Tage musst das Spiel statt in Niederhövels auf dem Naturrasen, in Mittelhof auf dem Aschenplatz ausgetragen werden. An diesem Nachmittag war es aber wohl egal, auf welchem Untergrund die Partie stattfand. Der Gast aus Grünebach war von Beginn an wacher, schneller und stärker als das Team von Trainer Klaus Stahl. In der ersten Viertelstunde der ersten Hälfte konnte man noch ganz gut gegen halten und man erhielt den Eindruck, dass die Partie recht ausgeglichen war. Nach der etwas glücklichen 1:0 Führung des Gastes verlor man dann aber über den Rest der Partie gefühlte 90% der Zweikämpfe und ergab sich etwas in sein Schicksal. Die Gäste spielten hart, aggressiv aber nicht unfair und kauften dem Team der SG den Schneid ab. Ähnlich, wie schon das 1:0, fiel auch das 2:0 durch einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld und die Partie schien schon nach 30 Minuten entschieden.

Auch die 2. Hälfte brachte nicht viel Besserung. Das Team versuchte zwar ins Spiel zu finden, schaffte es aber nicht, den Schalter umzulegen, sodass es weiter bei einer verheerenden Zweikampfbilanz blieb und es gelang auch nicht, sich eine echte Torchance heraus zu spielen. Am Ende kann man dem Gast nur dazu gratulieren, wie er bei diesem Auswärtsspiel aufgetreten ist und muss neidlos die Unterlegenheit an diesem Tag anerkennen. Am nächsten Wochenende geht es nach Wehbach zum Rückspiel gegen den HC Harbach. Dort müssen endlich mal wieder Punkte her, will man den komfortablen Platz in der Spitze der Tabelle nicht gänzlich herschenken.

Es spielten: Christian Fritz, Florian Fehling, Andreas Klein, Philipp Schmidt (52. Jan Wagner), Alexander Reichling, Marius Uselli (68. Michael Stiefermann), Klaus Stahl, Jan-Hendrik Schütz, Kamil Jaworski, Daniell Kaiser, Jan Latsch (85. Thomas Gontermann)


1. MannschaftAufgrund der Witterung und der daraus resultierenden schlechten Platzverhältnisse des Rasenplatzes in Niederhövels findet das Spiel der 1. Mannschaft gegen den 1. FC Grünebach, welches für Sonntag, 14:30 Uhr angesetzt ist, auf dem Tennenplatz in Mittelhof statt.


Partner
Gartenbau Fehling
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.